Diana Lehmann

15.04.2019 in Arbeit & Wirtschaft

SPD-Arbeitsmarktpolitikerin Lehmann zu den Tarifplänen des AWO Regionalverbandes Mitte-West-Thüringen

 

„Ein riesiger Schritt für Arbeitnehmerinnen und –nehmer in die richtige Richtung!“

„Die Pläne des Regionalverbandes der Arbeiterwohlfahrt, Tarifverhandlungen mit ver.di aufzunehmen sind ein Umbruch in der Tariflandschaft, aber vor allem die große Chance auf angemessene Bezahlung für die Beschäftigten. Damit könnte auch ein Beitrag zur Sicherung der Fachkräfte in den Gesundheits- und Erziehungsberufen geleistet werden,“ sagt Arbeitsmarktpolitikerin Diana Lehmann. „Ohne gute Löhne werden alle anderen Maßnahmen zur Fachkräftesicherung ins Leere laufen. Der AWO Regionalverband Mitte-West-Thüringen zeigt damit auch, dass er Verantwortung für seine Beschäftigten und den Wirtschaftsstandort Thüringen übernimmt.“ Die DHV verhandle Dumping-Tarifverträge im Sinne der Arbeitgeber, sagte Lehmann weiter.

 

08.04.2019 in Arbeit & Wirtschaft

Arbeitsmarktpolitikerin Diana Lehmann (SPD): Solidarität mit den Beschäftigten der SRH-Kliniken

 
Streiktag in Suhl der SRH-Mitarbeiter

Die Gewerkschaft ver.di hat heute an der SRH-Klinik Suhl zum Streik aufgerufen. Grund: Das Niveau des SRH-Kliniken-Tarifvertrages liegt noch unter den Tarifverträgen anderer privater Klinikkonzerne. Zudem gilt in Thüringen immer noch die 40-Stundenwoche, eine Angleichung der Arbeitszeiten zwischen Ost und West sei längst überfällig.

 

01.12.2016 in Arbeit & Wirtschaft von SPD Thüringen

Iris Gleicke: „Alterssicherung sicher und gerecht gestalten – darum geht’s!“

 

Unter dem Motto „Alterssicherung – sicher und gerecht gestalten“ hat die SPD-Bundestagsfraktion am Mittwoch mit rund 300 Betriebs- und Personalräten aus ganz Deutschland über die Zukunft der Rente diskutiert. Die Konferenz fand wenige Tage nach der Vorstellung des Gesamtkonzeptes zur Alterssicherung von Bundessozialministerin Andrea Nahles statt.

 

01.11.2016 in Arbeit & Wirtschaft von SPD Thüringen

Gleicke begrüßt stärkere Förderung des Breitbandausbaus

 

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat weitere Förderanträge für Mittel aus dem Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau bewilligt. Damit Landkreise und Kommunen mit unterversorgten Gebieten schnell förderfähige Projekte entwickeln können, fördert der Bund auch Beraterleistungen, die die Planung und Durchführung solcher Vorhaben und damit die Beantragung entsprechender Fördermittel erleichtern.

 

22.09.2016 in Arbeit & Wirtschaft von SPD Thüringen

Lemme: „Leiharbeit und Werkverträge – dem Missbrauch einen Riegel vorschieben“

 

Anlässlich der Einbringung des Gesetzentwurfs zur Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen in den Deutschen Bundestag erklärt der Thüringer SPD-Bundestagsabgeordnete Steffen-Claudio Lemme:

 

 

Besuchen Sie mich:

In meinem Wahlkreisbüro veranstalte ich regelmäßig Gesprächsrunden, kleinstkulturelle Events oder auch ein Treffen mit Ihnen!

Wahlkreisbüro "Lehmanns SPD-Laden"
Steinweg 4
98527 Suhl

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Mittwoch 09.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Andere Termine sind nach Absprache möglich:
Telefon: (03681) 8 06 81 53 oder Email: kontakt@diana-lehmann.de


Sie können mich auch in meinem Büro im Thüringer Landtag in Erfurt erreichen.

Landtagsbüro MdL Diana Lehmann
Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt
Telefon: (0361) 3 77 23 68 oder
Email: direkt@diana-lehmann.de