Diana Lehmann

27.04.2020 in Ankündigungen

SPD: Instagram Live mit Lutz Liebscher und Diana Lehmann

 

In dieser Woche sprechen Lutz Liebscher und Diana Lehmann Live über Arbeitnehmerrechte und die Situation von Familien in Zeiten von Corona. Stellt Fragen auf Instagram. Sie sprechen darüber am Donnerstag, dem 30.04.2020 um 20:00 Uhr auf dem Kanal @lutz.liebscher

 

27.04.2020 in Ankündigungen

FES Landesbüro Thüringen lädt ein: Digitale Buchlesung mit Karamba Diaby und Diana Lehmann

 

Passagen aus dem Buch „Mit Karamba in den Bundestag - Mein Weg vom Senegal ins deutsche Parlament“ liest er am Mittwoch, 29. April 2020, ab 18:30 Uhr vor und diskutiert im Anschluss seine Erfahrungen als Politiker, als Ostdeutscher und als Schwarzer in Deutschland gemeinsam mit der Thüringer Landtagsabgeordneten der SPD-Fraktion, Diana Lehmann.

Anmeldung bis Dienstag, 28. April 2020 zur digitalen Lesung und Diskussion unter https://www.fes.de/veranstaltungen/?Veranummer=247706. Sie erhalten dann am 29. April die Zugangsdaten zur Veranstaltung, zusammen mit einigen technischen Informationen.

 

07.04.2020 in Ankündigungen

Einladung zur telefonischen Bürgersprechstunde am 08.04.2020 von 16.00 bis 18.00 Uhr

 

Ich lade sie herzlich ein zur Telefonsprechstunde am 08. April 2020 in der Zeit von 16.00 bis 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 0361 – 377 2368.

Um Anmeldung wird gebeten unter: direkt@diana-lehmann.de.

Auch wenn zurzeit keine Bürgersprechstunden im Wahlkreisbüro möglich sind, möchte ich ihnen das Angebot machen, mit mir zumindest telefonisch in Kontakt zu treten.

 

06.04.2020 in Allgemein

"Offener Brief an den Thüringer Justizminister - Save them all"

 

Seit Monaten ist die unmenschliche Situation der Geflüchteten in Griechenland bekannt – katastrophale hygienische Zustände, die medizinische Versorgung, Lebensmittelknappheit, Unterkünfte… Trotz einer am 08. März 2020 getroffenen Vereinbarung auf Bundesebene zur Aufnahme von 1.500 unbegleiteten minderjährigen Kindern gibt es bis heute keinerlei Maßnahmen, die diese Vereinbarung in die Tat umsetzen.

Doch es sind nicht nur die unbegleiteten Kinder und Jugendlichen, die von den menschenunwürdigen Zuständen in den griechischen Lagern betroffen sind. Es sind ebenso Frauen, Männer, Familien, ältere Personen – alle Geflüchteten, die in dieser verheerenden Lage ausharren. Dort droht auch angesichts des sich ausbreitenden Corona-Virus eine humanitäre Katastrophe.

Seit Wochen wird auf die Zuständigkeit des Bundes und dessen Blockadehaltung verwiesen.

Wir wissen mittlerweile, dass der Bund nicht zügig handeln wird. Die erkennbare Verzögerungs- und Verhinderungstaktik fordert am Ende Menschenleben.

Wir können und wollen diese Zustände nicht mehr hinnehmen.

Wir können und wollen nicht länger zuschauen, wie die Situation weiter eskaliert.

Wir fordern: Es muss endlich gehandelt werden!

 

30.03.2020 in Ankündigungen

SPD liefert: Corona-Hilfsprogramm für Thüringen

 

Das Corona-Virus stellt zurzeit alle Menschen vor große Herausforderungen. Besonders betroffen sind aber all jene Unternehmen, die zu Zeiten der Corona-Krise keine Umsätze machen können. In der Konsequenz bedeutet das nicht nur eine Gefahr für die Wirtschaft, es stehen letztlich Arbeitsplätze und Existenzen auf dem Spiel.

Um diese Gefahr abzuwehren, hat die Landesregierung Thüringen schnell reagiert und schnelle und unbürokratische Sofortmaßnahmen zum Schutz von Beschäftigen und Unternehmen, Familien und Studierenden sowie für Solo-Selbständige und Freiberufler ermöglicht. Dazu gibt es finanzielle Mittel für die Gesundheitsversorgung und medizinische Forschung in beachtlichen Größenordnungen.

Dazu Diana Lehmann, Südthüringer Landtagsabgeordnete:

„Vor allem die SPD-geführten Ministerien haben sofort gehandelt und entsprechende Maßnahmen getroffen, um schnellstmögliche Hilfe zu leisten und Vorsichtsmaßnahmen für alle Thüringerinnen und Thüringer zu treffen. Die sehr hohe Nachfrage zeigt zwei Tage nach Start des Soforthilfeprogramms, dass wie wichtig diese Hilfen sind: schnell, unkompliziert und unbürokratisch!

Ich möchte aber auch darauf aufmerksam machen, dass wir dringend darüber sprechen müssen, wie wir in Zukunft die systemrelevanten Berufe in den Vordergrund stellen können. Es darf beim Thema gerechte Entlohnung, faire Arbeitsbedingungen und gesellschaftlicher Akzeptanz nicht bei Lippenbekenntnissen bleiben! Die heute als Alltagsheldinnen und –Helden gefeierten Beschäftigten brauchen diese Wertschätzung, noch mehr aber, dass diese auch langfristig in höheren Löhnen ausgedrückt werden.“

 

 

Besuchen Sie mich:

In meinem Wahlkreisbüro veranstalte ich regelmäßig Gesprächsrunden, kleinstkulturelle Events oder auch ein Treffen mit Ihnen!

Wahlkreisbüro "Lehmanns SPD-Laden"
Steinweg 4
98527 Suhl

Öffnungszeiten:                                                                                                                             Montag bis Donnerstag 09.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Andere Termine sind nach Absprache möglich.

Telefon (03681) 8068153

E-Mail  kontakt@diana-lehmann.de

Wahlkreisbüro Sonneberg

Köppelsdorfer Str. 94

96515 Sonneberg


Sie können mich auch in meinem Büro im Thüringer Landtag in Erfurt erreichen.

Landtagsbüro MdL Diana Lehmann
Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt
Telefon  (0361) 3 77 23 68

E-Mail   direkt@diana-lehmann.de